Buchempfehlungen

Lesen kann man gar nicht genug, deswegen findest du hier meine Buchempfehlungen zu allen Themen die mich selber begeistern. Da ich auch weiterhin Bücher lesen werde, wird diese Liste mit der Zeit ergänzt.

Mindfuck* von Petra Bock
Wachst du manchmal nachts auf und malst dir die schlimmsten Szenarien aus? Für das Meeting am nächsten Tag oder sogar dein Leben? Dann ist dieses Buch für dich. Du lernst die Mechanismen der Selbstsabotage kennen und das reicht vielleicht schon aus, um sie in den Griff zu bekommen. Das Buch von Petra Bock ist mittlerweile so erfolgreich, dass es in der Schweiz jetzt ein Qualitätssiegel gibt: „Lizenzierter MINDFUCK-Coach nach Dr. Bock®". Herrlich! :-)

Wunder muss man selber machen* von Sina Trinkwalder
Sina Trinkwalder hat manomama gegründet und zeigt mit ihrem Unternehmen, dass es in der Textilwirtschaft eine regionale und ökologische Wertschöpfungskette geben kann, die auch noch faire Arbeitsbedingungen schafft. Sina Trinkwalders Gründungsgeschichte hat mich sehr beeindruckt, auch wenn ich nicht jede einzelne ihrer Aussage unterschreiben würde. Meinen Respekt hat sie sicher!

The Big Five for Life* von John Strelecky
Worauf kommt es im Leben wirklich an? Was macht Menschen aus? Ein Buch, das nicht nur Führungskräfte auf sanften Händen aus der Komfortzone herausträgt und den Horizont für neue Blickwinkel öffnet. Ein wunderbares Bild eines beispielhaften Unternehmers und Arbeitgebers gibt es noch dazu, er zeigt uns Arbeit 4.0 nach alter Schule. Interessanterweise sehe ich an der Stelle Parallelen zu Sina Trinkwalders Buch.

Das Robbins Power Prinzip* von Anthony Robbins
Die Amazon-Rezension " Es ist schrecklich wie viel dieses Buch in mir ausgelöst hat. Noch viel schrecklicher ist, dass ich zu einem Missionar mutiert bin, der jedem Menschen dieses Werk ans Herz legt." ist nicht von mir - sie könnte es aber sein. Das ist ein Buch, das wirklich etwas verändern kann. Ein Selbstcoaching-Buch für Fortgeschrittene, die den amerikanischen Stil mögen und ein "must read" für alle, die sich intensiv mit der eigenen Entwicklung auseinandersetzen wollen.

Warum ich losging um Milch zu kaufen und mit einem Fahrrad nach Hause kam von Jochen Mai
Jochen Mai ist der Gründer von karrierebibel.de und er kann schreiben! In diesem Buch jongliert er in kurzweiliger Manier mit Geschichten und Studienergebnissen rund um das Thema "Entscheidungen". Darüber hinaus erhält die Leserin nützliche Werkzeuge zur Entscheidungsfindung, so dass es nicht bei der Theorie bleibt. Einziges Manko: Es ist so inhaltsreich, dass ich es zweimal lesen "musste". Es gibt Schlimmeres ;-)

Rock Your Idea* von Martin Gaedt
Dieses Buch ist anders, weil es keine Antworten gibt sondern Fragen stellt und damit über alle Maßen zum Nachdenken anregt. Wer lernen möchte anders zu denken sollte dieses Buch unbedingt lesen - und viel Zeit einplanen, denn all die Fragen, die Martin in dem Buch stellt, brauchen Raum um zu wirken. Zum Beispiel diese: "Was wäre, wenn jeder Mensch für seine Träume und Ideen direkt um Unterstützung bitten könnte?"

Die Kunst des klugen Handelns: 52 Irrwege, die Sie besser anderen überlassen* von Rolf Dobelli
Dieser zweite Band von Rolf Dobelli ist ebenso erfrischend und kurzweilig wie sein Vorgänger "Die Kunst des klaren Denkens". Diesmal geht es unter anderem darum, was der Informationsüberfluss mit uns macht, warum wir Geld ausgeben und was es mit Plappertendenzen auf sich hat. Fazit: Manchmal Oft läuft unser Autopilot auch dann, wenn wir glauben ganz genau zu wissen, was wir tun. A-HA Effekt garantiert.

Schnelles Denken, langsames Denkenvon Daniel Kahnemann
Wer es genauer wissen will und bei Rolf Dobelli Gefallen an Denk- und Handlungsmustern gefunden hat, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Daniel Kahneman ist Nobelpreisträger und einer der einflussreichsten Wissenschaftler unserer Zeit. Hier geht es in die Tiefe unserer Psyche und wir erhalten wissenschaftlich fundierten Aufschluss über unser Lernverhalten, Perspektivenwechsel und besagten Autopiloten. Ein Muss für Psychologie-Interessierte und alle, die ihr eigenes Verhalten besser verstehen möchten.

Die Traumjoblüge: Warum Leidenschaft die Karriere killtvon Cal Newport
Der Originaltitel lautet: "Be so good they can't ignore you" und gefällt mir wesentlich besser als die deutsche Übersetzung. Ich lese meistens die englischen Originaltitel amerikanischer Bücher, was ich auch jeder Leserin empfehlen würde, deren Englischkenntnisse gut genug sind. Ungeachtet der Sprache ist die Botschaft wunderbar: Mache das was du tust so gut, dass du immer besser wirst, dann hast du auch mehr Freude daran. Fange heute an, dein Bestes zu geben und Neues dazuzulernen, dann brauchst du weder eine "Berufung" noch einen vermeintlichen "Traumjob". Leidenschaft allein schafft es nicht, dich irgendwo hin zu bringen, aber wenn du bereit bist, an deinen Fähigkeiten zu arbeiten, dann kannst du viel schaffen!

Konzentriert arbeiten: Regeln für eine Welt voller Ablenkungenvon Cal Newport
Apropos Cal Newport: "Deep Work" ist für jede Leserin, die (wieder) lernen möchte, konzentriert an einer Sache zu arbeiten - und sie zum Ergebnis zu bringen. Strategien und das Bewusstsein darüber, was uns alles vom Arbeiten abhält, verändern den Blickwinkel und die eigene Arbeitsweise. In einer Arbeitswelt, in der unzählige Ablenkungen lauern ist es unabdingbar zu lernen, wie man sich dem entziehen und fokussiert bleiben kann. Viele Beispiele, wenn auch zum Teil etwas extrem, veranschaulichen, welche Wege Menschen schon gegangen sind, um ungestört arbeiten zu können.

Emotionale Führungvon Daniel Goleman 
Ein großartiges Buch über verschiedene Führungsstile und wie man sich den eigenen Führungsstil erarbeiten kann. Emotional zu führen heißt nicht nur einfach "nett" sondern empathisch sein und in der Lage, auf Augenhöhe mit den Mitarbeitern umzugehen. Verantwortung, gutes Klima, Begeisterung und ergebnisorientierte Leistungen sind die Schlagworte, die dieses Buch für mich zu einem must-read machen - nicht nur für (angehende) Führungskräfte sondern für alle, die ihre (Arbeits-)beziehungen besser verstehen und vor allem gestalten möchten.

Denke nach und werde reich* - von Napoleon Hill
Zugegeben, der Titel mutet etwas verstrahlt an. Aber natürlich geht es im Buch nicht nur um finanziellen Reichtum sondern um das Setzen und Erreichen eigener Ziele. Hill hat untersucht, welche Gemeinsamkeiten erfolgreiche Menschen haben. Was verbindet sie? Was können wir daraus lernen? Das Buch wurde millionenfach verkauft - zu recht, wie ich finde.

Mein bestes Jahr 2018- von Nicole Frenken und Susanne Pillokat-Tangen
Ich höre so häufig, wie schwer es ist persönliche und berufliche Ziele zu planen, umzusetzen und dranzubleiben. Mit diesem hübsch gestalteten Coaching-Planer geht es viel leichter und macht auch noch Spaß. Mit Fragen und Übungen zu verschiedenen Lebensbereichen helfen die Autorinnen dabei, klar zu sehen und Ergebnisse nachzuhalten - ohne künstlichen Druck aufzubauen. Klare Kauf- und Mitmachempfehlung!

Gespräche mit Gott - Neale Donald Walsch
In Gespräche mit Gott führt der Autor ein Gespräch mit Gott. Wer das zunächst als blasphemisch empfinden mag wird durch das Buch eines besseren belehrt. Ein Buch, das die Seele berührt, wenn man es lässt.

Hörbücher

Du magst lieber Hörbücher? Dann ist Audible, der Hörbuch-Service von Amazon für dich. Für eine monatliche "Flatrate" kannst du dir jeden Monat ein Hörbuch herunterladen. Oft gibt es auch besondere Angebote, so dass du für dein Geld wirklich viel zu hören bekommst. Wenn du eine "Vielhörerin" bist, lohnt sich das auf jeden Fall! Du kannst Audible im kostenlosen Probemonat* unverbindlich ausprobieren.

Mehr Ideen

Es muss ja nicht gleich ein Montblanc-Füller sein, aber das Schriftbild ist mit einem Füller doch schöner. Ich finde, jeder sollte einen Füller haben. Die Firma Waldmann macht beispielsweise sehr schlichte, elegante Modelle*.

 

Moleskine Notizbücher
Bitte erscheine bei wichtigen Terminen nicht ohne ein Notizbuch! Ein hochwertiges Notizbuch* ist dabei natürlich noch besser. Ich selber liebe die Bücher von Moleskine, die nach dem Vorbild der Notizbücher von Hemingway und Van Gogh neu aufgelegt wurden.

 

Viele schwärmen für den schlichten Look und vor allem für den Coaching-Teil des Klarheit* Jahreskalenders. Für alle, die ihren Kalender lieber offline pflegen eine schöne Idee.

Amazon Partnerprogramm