bewerbung weihnachten

5 Gründe warum es sich lohnt, kurz vor Weihnachten Bewerbungen zu schreiben

Kurz vor Weihnachten Bewerbungen schreiben? Also bitte! Alle fahren langsam runter und im neuen Jahr geht es doch auch nicht vor Mitte Januar wieder los. Ist das wirklich ein Argument dafür, die Jobsuche jetzt ruhen zu lassen?

Mir fallen fünf Argumente ein, warum es Sinn machen kann, die vorweihnachtliche Besinnlichkeit in die berufliche Zukunft zu investieren und jetzt doch noch ein paar Bewerbung abzuschicken:

1. Mehr Zeit zwischen den Jahren

Die Bäckerei hat geöffnet, die Supermärkte auch, die Tankstellen und Theater sind in Betrieb und auch in den Büros hat zwischen den Jahren längst nicht mehr jeder vierzehn Tage am Stück frei. Herrlich, diese Ruhe, wenn ein Großteil der Belegschaft nicht da ist und man endlich dazu kommt, den Schreibtisch gründlich aufzuräumen, Liegengebliebenes abzuarbeiten und E-Mails zu lesen. Womöglich auch deine Bewerbung zu bearbeiten!

Mehr Zeit bedeutet womöglich auch, sie nach Sichtung in die Fachabteilung weiterzuleiten, so dass sie direkt beim Entscheider landet, der unter Umständen ebenfalls seine E-Mails zwischen den Jahren liest – und sie womöglich sogar beantwortet.

Diese Chance würde ich mir nicht entgehen lassen und so die Zeit zwischen den Jahren für dich arbeiten lassen.

2. Wohlwollen gegenüber Bewerbungen

Wer sich so kurz vor Weihnachten oder zwischen den Jahren bewirbt, der muss es doch einfach ernst meinen! Denn wer würde sich sonst im Vorweihnachtsstress oder unter dem Weihnachtsbaum die Mühe machen, seine Unterlagen aufzubereiten? Wir alle sind milde gestimmt in dieser Zeit des Jahres und selbst wenn deine Unterlagen erst Anfang Januar gelesen werden, ist das Jahr noch jung und unverbraucht und die Wahrscheinlichkeit, dass deine Bewerbung in einem Berg von wichtigeren Dingen untergeht, ist relativ gering.

3. Weniger Konkurrenz

Was glaubst du? Wieviele Bewerbungen landen zwischen 15. Dezember und 6. Januar auf den Tischen der Personaler? Ich habe keine Statistik gefunden, aber es steht zu vermuten, dass es nicht so viele sind wie sonst. Wenn du dich auf eine Stellenanzeige bewirbst ist das ein wichtiger Punkt. Gerade in größeren Unternehmen gehen zumeist viele Bewerbungen ein, gegen die es sich abzuheben gilt. Es schadet nicht, wenn diese Zahl jetzt etwas kleiner ausfällt – und mehr Zeit und Energie für deine Bewerbung übrig ist.

4. Bedarf lässt sich nicht verschieben

Im Januar soll es losgehen! Das neue Projekt, das neue Team, endlich Struktur, die Ziele müssen bis März erreicht werden. Es ist ein Trugschluss, dass sich Neueinstellungen zwingend am Kalender orientieren müssen. Wenn es etwas Dringendes zu tun gibt, dann will niemand darauf warten, dass der Weihnachtsmann seine Rentiere wieder abgeschnallt hat. Dann soll es losgehen. Und zwar gestern!

Warum also bis Februar mit deiner Bewerbung warten, wenn du schon Mitte Januar im neuen Projekt loslegen kannst? Du bist mit deiner Bewerbung vielleicht zur rechten Zeit am rechten Ort, während die anderen noch das Festessen verdauen.

5. Jetzt ist Zeit für Muße

Egal warum du einen neuen Job suchst: Du solltest dir die Zeit nehmen, gründlich über deinen nächsten Schritt nachzudenken – um nicht mit der gleichen Fragestellung vor der du jetzt stehst auch unter dem nächsten Tannenbaum zu sitzen. Überlege dir gründlich, warum du dich eigentlich bewerben willst – und wo.

Warum willst du den Job wechseln? Was wird sich im Vergleich zu jetzt verändert haben? Willst du diese Bewerbung wirklich schreiben, oder eigentlich einen ganz anderen Weg gehen? Womöglich findest du gerade jetzt oder zwischen den Jahren die Zeit und die Muße, darüber nachzudenken. Wenn du Antworten findest macht es keinen Sinn, deine Bewerbung hinauszuzögern bis im neuen Jahr im alten Job wieder der Alltag über dir zusammenschlägt.

Es muss ja nicht gerade an Weihnachten selber sein – Pausen sind auch im beruflichen Neuorientierungsprozess wichtig. Aber die Vorweihnachtszeit und die Zeit zwischen den Jahren pauschal für die Jobsuche abzuhaken ist schade – vielleicht wirkt gerade jetzt der Zauber des Neuen.

Bleiben wir in Kontakt?

Ich sende dir gerne meine neuen Artikel,
Tipps und Tricks sowie meine Angebote rund um die Themen
Beruf, Karriere, Jobsuche und Bewerbung.

Du kannst dich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einem Klick abmelden.
Hier erfährst du mehr zum Thema Datenschutz bei SterneBewerbung =>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere